12:06 - 6. Spielminute

Tor 0:1
Burkard
Rechtsschuss
Nürnberg

12:20 - 20. Spielminute

Gelbe Karte (Nürnberg)
Desic
Nürnberg

13:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Mühlemann
für Desic
Nürnberg

13:09 - 52. Spielminute

Gelbe Karte (Nürnberg)
Schmidt
Nürnberg

13:17 - 60. Spielminute

Spielerwechsel
Salfelder
für Mai
Nürnberg

13:18 - 60. Spielminute

Spielerwechsel
Haim
für Brunmair
Nürnberg

13:27 - 70. Spielminute

Spielerwechsel
Steinert
für Gudorf
Freiburg

13:27 - 70. Spielminute

Spielerwechsel
Hoffmann
für Zicai
Freiburg

13:32 - 75. Spielminute

Spielerwechsel
Kaczor
für Burkard
Nürnberg

13:35 - 77. Spielminute

Spielerwechsel
Kolb
für Fölmli
Freiburg

13:35 - 78. Spielminute

Spielerwechsel
Vobian
für Schasching
Freiburg

13:35 - 78. Spielminute

Gelbe Karte (Nürnberg)
Krammer
Nürnberg

13:40 - 83. Spielminute

Gelbe Karte (Nürnberg)
Salfelder
Nürnberg

13:47 - 89. Spielminute

Spielerwechsel
Mailbeck
für Guttenberger
Nürnberg

13:46 - 89. Spielminute

Gelbe Karte (Nürnberg)
Kaczor
Nürnberg

13:51 - 90. + 4 Spielminute

Tor 0:2
Haim
Rechtsschuss
Vorbereitung May
Nürnberg

SCF

NÜR

Google Pixel Frauen-Bundesliga

2:0: Nürnbergerinnen feiern ersten Sieg

Freiburg verliert beim 0:2 zum zweiten Mal in Folge

Burkards Heber leitet ein: FCN feiert ersten Sieg

Ihre Mitspielerinnen feierten  Nadja Burkard (2. v. r.) für ihren Treffer zum 1:0.

Ihre Mitspielerinnen feierten  Nadja Burkard (2. v. r.) für ihren Treffer zum 1:0. IMAGO/Zink

Aufsteiger 1. FC Nürnberg hatte an den ersten vier Spieltagen ordentlich Lehrgeld bezahlt: Die Club-Frauen erzielten vor dem Gastspiel in Freiburg nur einen Treffer und verloren alle Partien.  

Beim Pokalfinalisten der abgelaufenen Saison erwischte das Team von Coach Thomas Oostendorp, der gegenüber dem 0:3 gegen die TSG Hoffenheim Desic und Steck für Mailbeck sowie Mühlemann brachte, einen Blitzstart: Etwas zufällig landete der Ball rechts im Strafraum bei Burkard, die diesen gefühlvoll ins lange hob (6.).

Minge trifft nur die Latte

Freiburg, das nach dem 0:3 in Leverkusen ebenfalls auf zwei Positionen verändert begann (Axtmann und Zicai für Steinert und Hoffmann), zeigte sich davon unbeeindruckt und drängte auf den Ausgleich. Allerdings blieb die Belohnung für den Aufwand im ersten Durchgang aus. Die beste Möglichkeit vergab Minge kurz vor dem Halbzeitpfiff, als sie den Ball an die Latte hämmerte (45.+3).

Obwohl die Breisgauerinnen auch nach Wiederanpfiff dominant auftraten, strahlten sie nicht mehr so viel Torgefahr wie in den ersten 45 Minuten aus. Selbst die hohen Bälle in der Schlussphase verpufften - mit Ausnahme eines Volleyschusses von Minge, der rechts vorbeiflog (90.). In der sechsminütigen Nachspielzeit sorgte dann ein Fehler von Kassen für die Entscheidung: Die Torhüterin ließ einen weiten Freistoß durch ihre Hände flutschen, sodass Haim den 2:0-Endstand erzielte (90.+4).

Nürnberg verringert Abstand auf Freiburg auf zwei Punkte

Durch den Erfolg ziehen die Nürnbergerinnen zumindest bis Sonntag an Duisburg vorbei auf den vorletzten Tabellenplatz und verringern den Abstand auf den Tabellenachten aus Freiburg auf zwei Zähler.

Tore und Karten

0:1 Burkard (6')

0:2 Haim (90' +4)

mehr Infos
SC Freiburg   1. FC Nürnberg  
Spieldaten
33
Torschüsse
10
65%
Ballbesitz
35%
mehr Infos
SC Freiburg
Freiburg

Kassen - Karl, Steuerwald, Axtmann, Müller - Schasching , Minge, Gudorf , Kayikci, Zicai - Fölmli

mehr Infos
1. FC Nürnberg
Nürnberg

Krammer - Guttenberger , Schmidt , May - Steck, Brunmair , Mai , Thöle - Burkard , Bogenschütz, Desic

mehr Infos
Schiedsrichter-Team

Selina Menzel Stutensee

mehr Infos
Spielinfo
Stadion Dreisamstadion
Zuschauer 2.508
mehr Infos

Während die Freiburgerinnen nach der Länderspielpause bei der TSG Hoffenheim gastieren, empfängt der 1. FC Nürnberg den 1. FC Köln.