Transfer News

Bestätigt
vor 46 Minuten

Halle holt Löhmannsröben zurück

Jan Löhmannsröben

Von September 2021 bis Juni 2022 hat Jan Löhmannsröben bereits für Halle gespielt. Zwei Jahre späte kehrt der Defensivmann - zuletzt für Lok Leipzig im Einsatz - zum HFC zurück. Der 33-Jährige kann auf die Erfahrung aus 227 Spielen in der 3. Liga (acht Tore) sowie 79 Begegnungen in der Regionalliga Nordost (neun Treffer) zurückgreifen. Mit Halle wird Löhmannsröben in der Regionalliga an den Start gehen, denn der Verein ist kürzlich aus der 3. Liga abgestiegen.

Vertragsverlängerung
vor 3 Stunden

Nicht wegzudenken: Rugani verlängert erneut bei Juventus

Daniele Rugani

Der in seiner Jugend in Empoli ausgebildete und mit 18 Jahren erstmals durch die Juventus-Tore gelaufene Daniele Rugani (29) schaffte im Sommer 2015 einst den festen Sprung zu Juventus Turin. Und bleibt ein fester Bestandteil der Bianconeri. Abgesehen von zwei Leihen zu Stade Rennes und Cagliari hat sich der oft als Rotationsspieler gebrauchte Innenverteidiger in den Kaderplanungen der Alten Dame verankert - mit nun frischem Arbeitspapier bis 30. Juni 2026. Auf 147 Serie-A-Spiele bringt es "Ruga" bislang für die Juve.

Bestätigt
vor 3 Stunden

Guilavogui verlässt Mainz wieder

Josuha Guilavogui

Der siebenmalige französische Nationalspieler Josuha Guilavogui verlässt nach einer Saison Mainz 05 wieder. Der Vertrag des defensiven Mittelfeldspielers ist nicht verlängert worden. Erst im vergangenen September war Guilavogui zu den Nullfünfern gestoßen, nachdem sein Vertrag beim VfL Wolfsburg ausgelaufen war. In der abgelaufenen Saison stand der mittlerweile 33-Jährige elfmal auf dem Platz, davon bei fünf Spielen in der Startelf. Wie es für Guilavogui weitergeht, ist offen.

Vertragsverlängerung
vor 4 Stunden

Juventus setzt großes Vertrauen in Cambiaso

Andrea Cambiaso

Mittelfeldspieler Andrea Cambiaso war erst im Sommer 2022 vom CFC Genua zu Juventus Turin gekommen - und zunächst an den FC Bologna verliehen worden. Nun aber bekam der 24-Jährige erstmals die Chance bei der Alten Dame - und nutzte sie. Mit stolzen 34 Serie-A-Einsätzen samt Pokalsieg wusste der zweimalige Nationalspieler und EM-Fahrer zu überzeugen, was ihm nun einen langfristigen Vertrag einbrachte. Ursprünglich bis 2027 unter Kontrakt, unterschrieb Cambiaso nun bis zum 30. Juni 2029.

Bestätigt
vor 5 Stunden

Schalkes Kaparos unterschreibt in Essen

Jimmy Kaparos

Jimmy Kaparos verlässt den FC Schalke 04 . Der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler, der je ein Spiel in der ersten und zweiten Liga vorweisen kann, spielt ab der kommenden Saison für Rot-Weiss Essen.

Bestätigt
vor 5 Stunden

Kaufoption gezogen: Herold bleibt Karlsruher

David Herold

Mitte Februar etablierte sich David Herold als Stamm-Linksverteidiger beim Karlsruher SC. Nach insgesamt sieben Startelf-Einsätzen stoppte ihn eine Bandverletzung am rechten Sprunggelenk und sorgte für das vorzeitige Saisonende. Aufgrund der Entwicklung Herolds zog der KSC nun die Kaufoption und verpflichtete den 21-Jährigen fest vom FC Bayern München.

Vertragsverlängerung
vor 5 Stunden

Mesenhöler verlängert in Dresden

Daniel Mesenhöler

Daniel Mesenhöler (28) wird weiterhin für Dynamo Dresden auflaufen. Wie der Drittligist mitteilte, wurde der Vertrag mit dem Schlussmann verlängert - eine Laufzeit gab die SGD nicht an. Der zuvor vereinslose Mesenhöler hatte im Januar in Dresden unterschrieben und beim Saisonausklang gegen den MSV Duisburg erstmals in der Liga das Dynamo-Tor gehütet.

Vertragsverlängerung
vor 5 Stunden

Flexibler Kaiser verlängert in Essen

Nils Florian Kaiser

Drittligist Rot-Weiss Essen hat den auslaufenden Vertrag mit Nils Kaiser verlängert. Dem 22-jährigen gelernten Mittelfeldspieler kam dabei unter anderem zugute, dass er in den letzten Wochen der Saison auch gute Leistungen als Rechtsverteidiger zeigte. Damit habe er untermauert, "wie wertvoll er mit seiner Flexibilität und seinen spielerischen Qualitäten für unsere Mannschaft sein kann", so Marcus Steegmann, Direktor Profifußball bei RWE.

Im Gespräch
vor 6 Stunden

Ten Hag vor Aus bei Manchester United

Erik ten Hag

Unabhängig vom Ausgang des FA Cup-Finals gegen Manchester City am Samstag (16 Uhr) soll bei den Verantwortlichen von Manchester United die Entscheidung feststehen, ohne Trainer Erik ten Hag in die neue Saison zu gehen. Wie der britische "Guardian" berichtet, steht der Niederländer vor dem Aus bei den Red Devils.

Bestätigt
vor 6 Stunden

Schommers-Nachfolger gefunden: Hirsch wird neuer MSV-Trainer

Dietmar Hirsch

Nach der Trennung von Boris Schommers und dem darauffolgenden Abstieg in die Regionalliga hat der MSV Duisburg den offenen Trainerstuhl neu besetzt. In Dietmar Hirsch stellten die Zebras am Freitagnachmittag einen alten Bekannten vor, der als Spieler einst 167 Einsätze für den MSV verbuchen konnte. Der 52-Jährige kommt von Regionalligist 1. FC Bocholt.