La Liga
La Liga Spielbericht
21:14 - 14. Spielminute

Gelbe Karte (Las Palmas)
Cardona
Las Palmas

21:25 - 24. Spielminute

Rote Karte (Las Palmas)
Valles
Las Palmas

21:28 - 28. Spielminute

Spielerwechsel
Aaron
für Munir
Las Palmas

22:14 - 51. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Gündogan
Barcelona

22:19 - 56. Spielminute

Spielerwechsel
Joao Felix
für Fermin
Barcelona

22:22 - 59. Spielminute

Tor 1:0
Raphinha
Kopfball
Vorbereitung Joao Felix
Barcelona

22:26 - 63. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Sergi Roberto
Barcelona

22:27 - 64. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Inigo Martinez
Barcelona

22:34 - 71. Spielminute

Spielerwechsel
Ferran Torres
für Lamine Yamal
Barcelona

22:34 - 71. Spielminute

Spielerwechsel
Moleiro
für Loiodice
Las Palmas

22:35 - 72. Spielminute

Spielerwechsel
Campana
für Javi Munoz
Las Palmas

22:41 - 78. Spielminute

Spielerwechsel
Marc Cardona
für Sandro
Las Palmas

22:41 - 78. Spielminute

Spielerwechsel
Benito
für Cardona
Las Palmas

22:44 - 81. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Lewandowski
Barcelona

22:44 - 81. Spielminute

Spielerwechsel
Oriol Romeu
für Sergi Roberto
Barcelona

22:44 - 81. Spielminute

Spielerwechsel
Vitor Roque
für Lewandowski
Barcelona

22:51 - 88. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Joao Cancelo
Barcelona

BAR

PAL

La Liga

Barcelona braucht einen Joao-Felix-Moment

Knapper Heimsieg gegen Las Palmas

Trotz 65 Minuten Überzahl: Barcelona braucht einen Joao-Felix-Moment

Erlösung: Raphinha (Mitte) lässt sich für sein goldenes 1:0 feiern - unter anderem von Joker Joao Felix.

Erlösung: Raphinha (Mitte) lässt sich für sein goldenes 1:0 feiern - unter anderem von Joker Joao Felix. Getty Images

Der FC Barcelona bleibt also auch im elften Pflichtspiel hintereinander ohne Niederlage, das 1:0 war zudem der vierte Pflichtspielsieg in Serie. Dem ebenfalls sparsamen 1:0 gegen Mallorca waren überzeugende Erfolge gegen Napoli (3:1), der damit verbundene Einzug ins Champions-League-Viertelfinale, und Atletico (3:0) gefolgt. Ohne Cheftrainer Xavi, der gesperrt zusehen musste, lief Barcelonas Offensive jedoch auf Sparflamme.

Dabei hatte Barcelona schwungvoll begonnen, bereits nach fünf Minuten zappelte der Ball im Netz - doch Lewandowski hatte vor seinem Treffer im Abseits gestanden. Nach einer Viertelstunde prüfte der Pole zudem erstmals Keeper Valles (16.), der wenig später in den Fokus rücken sollte. Kurz darauf lag der Ball erneut im Netz, doch wieder hatte Referee Mateo Busquets Ferrer eine Abseitsstellung erkannt - Torschütze Raphinha (im passiven Abseits) konnte mit dieser durchaus strittigen Entscheidung nur schwer leben (19.).

Valles holt Raphinha von den Beinen

Dann traten Valles und Raphinha gemeinsam ins Blickfeld, weil der Gäste-Keeper nach einem Steilpass aus seinem Strafraum eilte und den Brasilianer humorlos von den Beinen holte. Die fällige Rote Karte kostete auch Rückkehrer Munir das Spiel, der für Ersatzkeeper Aaron weichen musste (24.).

Zwei gute Chancen zur Führung hatte Barcelona in Überzahl vor der Pause noch, doch Lewandowski traf per Schulter nur die Latte, Raphinha schoss freistehend rechts vorbei (34., 45.). Sekunden vor dem Ende des ersten Abschnitts hatte Coco die beste Gelegenheit der Gäste, sein Freistoß rauschte ans Außennetz (45.+3).

Nach dem Seitenwechsel plätscherte die Partie vor sich hin, ehe der erste Wechsel Barcelonas die Statik des Spiels änderte: Joao Felix, erst drei Minuten auf dem Rasen, hob den Ball aus dem Nichts genial auf Raphinha, der per Kopf über Aaron hinweg das goldene 1:0 besorgte (59.).

Joao Felix aus vier Metern an die Latte

In der letzten halben Stunde plätscherte die Begegnung vor sich hin, ehe Gündogan optimal auf Koundé durchsteckte, der im Stafraum Joao Felix bediente. Dieser aber brachte das Kunststück fertig, den Ball aus vier Metern an die Latte zu donnern - von dort sprang dieser zu Aaron, an den Pfosten und dann doch ins Aus (78.).

Um ein Haar hätte Barcelona gar noch den Sieg hergeschenkt, doch Moleiro traf nach feinem Solo nur das Außennetz - ter Stegen schimpfte mit den Kollegen wie ein Rohrspatz (87.). Am Ende blieb es beim verdienten, wenn auch wenig glanzvollen 1:0-Erfolg für die Hausherren, die ihre Stellung als erster Verfolger Reals untermauerten.

Tore und Karten

1:0 Raphinha (59')

mehr Infos
FC Barcelona   UD Las Palmas  
Spieldaten
14
Torschüsse
8
69%
Ballbesitz
31%
mehr Infos
FC Barcelona
Barcelona

ter Stegen - Koundé, Cubarsi, Inigo Martinez , Joao Cancelo - Fermin , Gündogan , Sergi Roberto - Lamine Yamal , Lewandowski , Raphinha

mehr Infos
UD Las Palmas
Las Palmas

Valles - Alex Suarez, Coco, Marmol, Cardona - Marvin, Javi Munoz , Kirian, Loiodice , Sandro - Munir

mehr Infos
Schiedsrichter-Team

Mateo Busquets Ferrer

mehr Infos
Spielinfo
Stadion Estadi Olimpic Lluis Companys
Zuschauer 46.788
mehr Infos

Das nächste Spiel hat Xavis Team erst am 10. April - dann steht das Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League bei Paris Saint-Germain an.

msc

Bellingham ist "Golden Boy" 2023: Das sind seine Vorgänger