21:02 - 1. Spielminute

Gelbe Karte (Real Madrid)
Tchouameni
Real Madrid

21:03 - 2. Spielminute

Tor 0:1
Bernardo Silva
Linksschuss
ManCity

21:13 - 12. Spielminute

Tor 1:1
Camavinga
Linksschuss
Vorbereitung Carvajal
Real Madrid

21:15 - 14. Spielminute

Tor 2:1
Rodrygo
Rechtsschuss
Vorbereitung Vinicius Junior
Real Madrid

21:38 - 37. Spielminute

Gelbe Karte (ManCity)
Akanji
ManCity

22:26 - 66. Spielminute

Tor 2:2
Foden
Linksschuss
Vorbereitung Stones
ManCity

22:31 - 71. Spielminute

Tor 2:3
Gvardiol
Rechtsschuss
Vorbereitung Grealish
ManCity

22:32 - 72. Spielminute

Spielerwechsel
Modric
für Kroos
Real Madrid

22:32 - 72. Spielminute

Spielerwechsel
Brahim Diaz
für Rodrygo
Real Madrid

22:39 - 79. Spielminute

Tor 3:3
Fede Valverde
Rechtsschuss
Vorbereitung Vinicius Junior
Real Madrid

22:41 - 81. Spielminute

Gelbe Karte (Real Madrid)
Carvajal
Real Madrid

22:46 - 86. Spielminute

Spielerwechsel
Joselu
für Vinicius Junior
Real Madrid

22:47 - 87. Spielminute

Spielerwechsel
Alvarez
für Foden
ManCity

22:49 - 88. Spielminute

Gelbe Karte (ManCity)
Bernardo Silva
ManCity

RMA

MAC

Champions League

Wilder Schlagabtausch: Kein Sieger bei Real gegen City

Zwei Doppelschläge und Traumtore im Bernabeu

Wilder Schlagabtausch in Madrid: Kein Sieger bei Real gegen City

Erzielte den zwischenzeitlichen Führungstreffer: Reals Angreifer Rodrygo.

Erzielte den zwischenzeitlichen Führungstreffer: Reals Angreifer Rodrygo. IMAGO/ZUMA Wire

Real-Trainer Carlo Ancelotti konnte mit seinem Team wegen der spanischen Pokal-Pause rund anderthalb Wochen regenerieren, sah im Vergleich zum 2:0-Sieg gegen Athletic Bilbao aber keine allzu großen Gründe zum Wechseln und tat dies deshalb nur zweimal: Anstelle von Nacho und Brahim Diaz (beide Bank) begannen Camavinga und Vinicius Junior.

Auf der Gegenseite sorgte Pep Guardiola für zwei Überraschungen bei Manchester City. Im Tor durfte erneut Ortega Moreno für Ederson (Bank) ran, im Mittelfeld fehlte De Bruyne, der sich kurz vor Spielbeginn übergeben hatte und passen musste. Daneben rückten nach dem 4:2 bei Crystal Palace außerdem Lewis, Bobb und Alvarez auf die Bank, beginnen durften stattdessen Akanji, Kovacic, Bernardo Silva und Foden.

Bernardo Silva trifft früh - Real antwortet eindrucksvoll

Champions League, Viertelfinale

Abtasten wollten sich beide Teams keineswegs, bereits nach rund 40 Sekunden wurde Tchouameni vom französischen Referee Francois Letexier verwarnt und verursachte einen Freistoß im linken Halbfeld der eigenen Hälfte. Bernardo Silva übernahm den Standard und brachte die Skyblues nach weniger als zwei Minuten dank seines frechen Treffers ins linke Eck in Front (2.).

Real rannte mit Wut im Bauch an und wollte die direkte Antwort herbeiführen. Zuerst jedoch musste Lunin den zweiten City-Treffer gegen Haaland verhindern (7.). Danach zog sich City - ob gewollt oder nicht - zurück, was Camavinga mit seinem Distanzschuss ausnutzte. Weil Ruben Dias noch entscheidend abfälschte, blieb Ortega Moreno keine Chance (12.).

Es blieb nicht nur beim Ausgleich: Nach einem wunderbaren Steilpass von Vinicius Junior eilte Rodrygo seinen Gegenspielern davon und überwand den deutschen City-Keeper - der schnelle Doppelschlag (14.). Akanji hatte den Schuss noch unhaltbar mit dem Fuß abgelenkt. Auch danach stand Real in der Defensive sattelfest und ließ gegen den einfallslosen CL-Sieger nichts zu. Stattdessen verpasste Rodrygo in Minute 33 knapp den dritten Treffer, klare Möglichkeiten für die Gäste gab es in Hälfte eins nicht mehr.

Citys Doppelschlag schockt Real - Valverde per Traumtor zum Ausgleich

Jubel bei Manchester City

Manchester City jubelt über Josko Gvardiols Treffer zum zwischenzeitlichen 3:2. IMAGO/Shutterstock

Nach dem Seitenwechsel verzichteten beide Trainer zunächst auf personelle Veränderungen. Die erste Möglichkeit verbuchten die Citizens indes über Grealish, der von der linken Seite am Toreck vorbeischoss (49.). Auf der Gegenseite leistete sich Rodri einen haarsträubenden Abspielfehler, den Bellingham beinahe zum dritten Tor nutzte (54.).

Keine zwei Minuten später tauchte dann auf einmal Vinicius Junior frei vor Ortega Moreno auf, schoss allerdings über den Querbalken (56.). City erarbeitete sich langsam aber sicher ein Übergewicht und drückte energisch auf den Ausgleich. Der fiel in Minute 66 auch, als Foden aus zentraler Position ins linke Eck schlenzte.

Die Citizens nahmen den Schwung des Ausgleichstreffers mit und jubelten in der 71. Minute auf einmal über den Führungstreffer, nachdem Gvardiol sehenswert aus der Distanz ins rechte Eck getroffen hatte. Doch das 3:2 für die Gäste sollte immer noch nicht der Schlusspunkt sein: Nach einer Flanke von Vinicius Junior brachte Fede Valverde die Kugel mit seinem Volley-Schuss in den Maschen unter und traf zum Endstand (79.). Somit gehen die Teams mit einem leistungsgerechten Remis auf höchstem Niveau ins Rückspiel, das am nächsten Mittwoch ab 21 Uhr im Etihad steigt.

Tore und Karten

0:1 Bernardo Silva (2')

1:1 Camavinga (12')

mehr Infos
Real Madrid   Manchester City  
Spieldaten
14
Torschüsse
12
38%
Ballbesitz
62%
mehr Infos
Real Madrid
Real Madrid

Lunin - Carvajal , Tchouameni , Rüdiger, F. Mendy - Camavinga , Kroos , Fede Valverde , Bellingham, Rodrygo - Vinicius Junior

mehr Infos
Manchester City
ManCity

Ortega Moreno - Akanji , Stones, Ruben Dias, Gvardiol - Rodri, Bernardo Silva , Foden , Kovacic, Grealish - Haaland

mehr Infos
Schiedsrichter-Team

Francois Letexier Frankreich

mehr Infos
Spielinfo
Stadion Santiago Bernabeu
Zuschauer 76.680
mehr Infos

Davor gastiert Real noch am Samstagabend (18.30 Uhr) auf Mallorca, City empfängt bereits ein paar Stunden früher Luton Town (16 Uhr).

Bilder zu Real Madrid gegen Manchester City