14:33 - 30. Spielminute

Spielerwechsel
Haas
für Sahin
Türkgücü

14:37 - 34. Spielminute

Tor 1:0
Sané
Würzburg

15:05 - 46. Spielminute

Tor 2:0
Caciel
Würzburg

15:17 - 58. Spielminute

Tor 3:0
Kraus
Würzburg

15:20 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Junge-Abiol
für Caciel
Würzburg

15:20 - 61. Spielminute

Spielerwechsel
Wessig
für Franjic
Würzburg

15:25 - 66. Spielminute

Tor 4:0
Junge-Abiol
Würzburg

15:26 - 67. Spielminute

Spielerwechsel
Sausen
für Sané
Würzburg

15:26 - 67. Spielminute

Spielerwechsel
Fischer
für Zaiser
Würzburg

15:28 - 69. Spielminute

Spielerwechsel
Aygün
für Crnicki
Türkgücü

15:30 - 71. Spielminute

Spielerwechsel
Haas
für Kurzweg
Würzburg

15:36 - 77. Spielminute

Spielerwechsel
Motango
für Auburger
Türkgücü

15:43 - 84. Spielminute

Spielerwechsel
Amdouni
für Tunc
Türkgücü

15:46 - 87. Spielminute

Spielerwechsel
Sefidanoski
für J.-H. Kang
Türkgücü

WÜR

TGM

Regionalliga Bayern

4:0 über Türkgücü: Würzburg steuert dem Titel entgegen

Einseitige Partie am Samstag

4:0 über Türkgücü: Würzburg steuert dem Titel entgegen

Benjika Caciel (FC Würzburger Kickers) gegen Ikenna Ezeala (Türkgücü München).

Benjika Caciel (FC Würzburger Kickers) gegen Ikenna Ezeala (Türkgücü München). IMAGO/foto2press

MEHR ZUR REGIONALLIGA BAYERN

Es war eine einseitige Partie am Samstag zwischen den Würzburger Kickers und Türkgücü München: Der designierte Meister der Regionalliga Bayern setzte sich in einem fairen Spiel ohne Gelbe Karten mit 4:0 durch und hat weiterhin sieben Punkte Vorsprung auf die DJK Vilzing. Wenn es in der kommenden Woche gut läuft für die Unterfranken, könnte die Meisterschaft bereits am kommenden Samstag feststehen.

Von Beginn an agierte der Tabellenführer offensiv und war meist in Ballbesitz. Es dauerte aber bis zur 34. Minute, ehe die Kickers die Abwehr der Gäste knackten: Kurzweg flankte auf den freistehenden Sané, der zum 1:0 einköpfte. Kurz vor der Pause scheiterte Franjic mit einem Pfostentreffer.

Caciel erhöht

Nach Wiederanpfiff nahmen die Kickers schnell Kurs auf einen klaren Sieg: Gleich bei der ersten Chance nahm Caciel Maß und erhöhte auf 2:0 (46.). Und der Druck blieb hoch: Nach einer Ecke war es schließlich Kraus, der per Volleyschuss das 3:0 erzielte - ein sehenswerter Treffer (58.). Als sich die Gäste längst nur noch mit langen Bällen zu helfen wussten, legte Würzburg noch einen weiteren Treffer nach: Moll traf aus spitzem Winkel zum 4:0 (66.). Es sollte aber das letzte Tor des Tages bleiben, denn danach verflachte das Geschehen auf dem Platz zusehends. Die Gäste aus München hatten keine Chance mehr, zu antworten - und bleiben im Jahr 2024 weiter ohne Sieg.

Tore und Karten

1:0 Sané (34')

2:0 Caciel (46')

mehr Infos
Würzburger Kickers
Würzburg

Hipper - Montcheu, Wegmann, Kurzweg - Zaiser , Kraus , Moll, Franjic , Meisel, Caciel - Sané

mehr Infos
Türkgücü München
Türkgücü

Kolbe - A. Yilmaz, Auburger , Velagic, Ezeala - Sahin , J.-H. Kang , Tunc , Crnicki , Morou - Maderer

mehr Infos
Schiedsrichter-Team

Elias Wörz Friesenried

mehr Infos
Spielinfo
Stadion AKON ARENA
Zuschauer 1.872
mehr Infos

Türkgücü München empfängt nun am kommenden Samstag um 14 Uhr den 1. FC Nürnberg II. Die Würzburger Kickers hingegen können bereits am Dienstag im Nachholspiel bei der SpVgg Greuther Fürth II (Anstoß 19 Uhr) auf zehn Punkte gegenüber Vilzing davonziehen. So könnte nach dem 30. Spieltag, der am kommenden Wochenende steigt, bereits ein uneinholbarer Vorsprung im Tableau stehen.

29. SPIELTAG