EM

Robin Gosens wird TV-Experte während der EM 2024

Studio statt Rasen

Nach Nicht-Nominierung: Gosens wird TV-Experte während der EM

Robin Gosens wird während der EM als TV-Experte arbeiten.

Robin Gosens wird während der EM als TV-Experte arbeiten. IMAGO/Matthias Koch

Robin Gosens wird während der EM zum Experten-Team von MagentaTV gehören. Das gab der Sender am Dienstag bekannt. Seinen ersten Einsatz hat der Linksverteidiger in Diensten Union Berlins schon am Freitagabend (21 Uhr, LIVE! bei kicker), wenn das DFB-Team Schottland zum Eröffnungsspiel empfängt, an der Seite von Moderator Johannes B. Kerner und Michael Ballack.

Podcast
Podcast
Jetzt die fünfte Folge hören: Er macht ihn!
38:13 Minuten
alle Folgen

Gosens selbst hatte bis zur letzten Sekunde um ein EM-Ticket gekämpft. Am Ende wurde der 29-Jährige nach einer schweren Saison mit den Eisernen jedoch nicht in das Aufgebot berufen - der Tag des Gesprächs, in dem ihm Nagelsmann die Nicht-Nominierung mitteilte, sei für ihn einer der schlimmsten in seinem Leben gewesen, gab er später in einer ZDF-Doku zu.

Viel Erfahrung und Expertise

Nun also der Perspektivwechsel. "Für mich war nach meiner Nicht-Nominierung klar, dass ich die EM dennoch als Fan verfolgen werde. Als dann die Anfrage von MagentaTV kam, habe ich schnell gemerkt, dass ich Lust habe, mich als Experte auszuprobieren", wird Gosens in einer Mitteilung des Senders, der alle 51 Spiele der EM live zeigt, zitiert.

Gosens, an dem dem Vernehmen nach mehrere Klubs aus der Serie A interessiert sind, hat über 320 Spiele in Italien, den Niederlanden und in der Bundesliga absolviert. Mit Bergamo, Inter und Union spielte er Champions League, für die DFB-Elf lief er 20-mal auf, erzielte zwei Tore und kam bei der EM 2021 zum Einsatz. "Am liebsten hätte ich natürlich mit dem Adler auf der Brust auf dem Platz gestanden", sagt er, betont aber auch: "Ich werde dem Zuschauer als aktiver Spieler sicher nochmal eine neue Perspektive liefern können."

Zum Experten-Team von MagentaTV gehören neben Gosens und Ballack auch Tabea Kemme, Owen Hargreaves, Shkodran Mustafi, Tim Borowski, Patrick Ittrich und Lothar Matthäus.

pau

Möller verrät Lieblingsspieler: "Da geht mir das Herz auf"

alle Videos in der Übersicht